Organisation für Menschen mit Hörproblemen

Gesprächsgruppe

Einmal im Monat treffen sich Gleich-Betroffene, hören einander zu, reden über ihre Schlecht-Hörerfahrungen im Beruf, an der Arbeitsstelle, im Alltag, mit Kolleginnen und Kollegen, wie auch die immer waren. Alles in einem ruhigen Rahmen, ohne durcheinander zu reden, so dass sie sich untereinander verstehen.


Astrid von Rotz aus der Zentralschweiz ist selber mittelgradig schwerhörig und hat in den 90er Jahren die erste “Groupe de Parole“ in der Romandie mitbegründet. Zum ersten Male wird nun in der Deutsch-Schweiz eine Gesprächsgruppe angeboten.

Die Austauschgruppe findet einmal monatlich (Donnerstagabend) statt.
Weitere Infos unter www.wie-bitte.ch oder ein Mail

 

Treffen
Alle Treffen finden von 19.30 – 21.30 Uhr statt. Sie können gerne schon ab 19.00 kommen. So haben wir genügend Zeit, um uns zu begrüssen, die technischen Anlagen zu kontrollieren usw. und können um 19.30 Uhr mit dem ruhigen Gespräch beginnen.
Unsere Gruppen sind verbal/lautsprachlich orientiert. Wir haben eine Ringleitung. Falls Sie Gebärdensprach-orientiert sind oder eine/n SchriftdolmetscherIn brauchen, bitten wir Sie, frühzeitig mit uns Kontakt aufzunehmen, damit wir die Bestellung und die Finanzierung besprechen können.
Die Treffen der offenen Gruppen finden in den Räumlichkeiten von pro audito luzern statt, an der Hirschmattstrasse 35 in Luzern, im ersten Stock. Bitte unten bei der Eingangstüre bei pro audito luzern läuten. Wir machen die Türe auf. Wir freuen uns auch auf Ihren spontanen Besuch.



Daten 2017

21.09. 19.10. 16.11.2017

Jahresschluss: Freitag, 15.12.2017