Organisation für Menschen mit Hörproblemen

Jeannette Belger, 1967

Portrait

Schwerhörigkeit ist bei uns in der Familie eine Vererbung. Schon während der Schulzeit hörte ich schlecht. Zuerst konnte der Hörverlust operativ behoben werden. Mit 25 Jahren erhielt ich die ersten Hörgeräte beidseitig. Vor drei Jahren begann plötzlich ein Rauschen im rechten Ohr. Das Hörgerät half nicht mehr und so bekam ich vor zwei Jahren ein Cochlea Implantat. Nach einem Jahr Hörtraining ist meine Hörsituation den Umständen entsprechend sehr gut. Ich kann am Leben teilnehmen.
•    Ich bin Mutter von 2 Kindern
•    Ich arbeite selbständig,  biete Buchhaltung und Steuern an www.belgerofficeplus.ch



Motivation
Otosklerose hat mein Leben geprägt. Diese Krankheit gehört zu meiner Lebensgeschichte. Alle Erfahrungen, die ich erlebt habe, möchte ich gerne weitergeben. Ich bin überzeugt, dass es Menschen gibt, die Fragen zum Thema Hören haben oder Hilfe bei der Hörgeräteanpassung, Sozialversicherungen, Ohrenärzten und Spitäler benötigen. Auf Wunsch begleite ich die Betroffenen.


Spezialgebiete
•    Unterstützung im Alltag und Beratung im Umgang mit Hörproblemen und Hörhilfen, von Hörgeräten bis zum CI
•    Unterstützung aller Altersgruppen, Betroffene, deren Familien, Angehörigen und Bekannte

 


Einsatzgebiet
Kantone Luzern, Nid- und Obwalden, Zug, Schwyz
Ich freue mich auf Sie.

 

 

Kontakt

Jeannette Belger

St. Annastrasse 51

6006 Luzern

belger@STOP-SPAM.bluewin.ch

079 566 37 66