Organisation für Menschen mit Hörproblemen

Reformation Schaffhausen

Museum zum Allerheiligen

500 Jahre ist es her seit Martin Luther seine 95 Thesen am Hauptportal der Schlosskirche Wittenberg anschlugen. Die Thesen fanden damals grossen öffentliche Widerhall und gelten als Anstoss für die Reformation. Sicher ist heute, dass Luthers Ablassthesen – Teil der 95 Thesen – schon vor der Veröffentlichung an der Schlosskirche am 31. Oktober 1517 heftig diskutiert wurden.


Das Gedankengut der Reformation breitete sich vor 500 Jahren auch in Schaffhausen aus. Zu dieser Zeit brach der Schaffhauser Kaufmann H. Stockar zu teuren Pilgerfahrten nach Rom, Santiago de Compostela und Jerusalem auf. Waren solche Fahrten vor der Reformation mit viel Prestige verbunden, galten sie im Zuge der Reformation bald nichts mehr.


In der aktuellen Ausstellung erfahren wir über die Hintergründe und Auswirkungen der Reformation aus dem Blickwinkel eines persönlich Betroffenen.

 

Anmelden

Bis 05.11.2017 bei pro audito luzern telefonisch, per Mail, mit dem Anmelde- oder Kontaktformular.

pro audito luzern
Hirschmattstr. 35, 6003 Luzern
Tel. 041 210 12 07
Fax 041 210 20 93

Mail sozialberatung@STOP-SPAM.proaudito-luzern.ch

Anrede*