Organisation für Menschen mit Hörproblemen

Wandern ist des Müllers Lust

Mit Apéro überrascht


Gut gelaunt fuhren sechs pro auditoler/innen mit dem Zug nach Engelberg. "Wir haben heute genau das richtige Wanderwetter", meinte eine Teilnehmerin, "nicht zu heiss, aber es regnet zum Glück auch nicht". In Engelberg begannen wir unsere Tour rund um Engelberg. Über den Terrassenweg erreichten wir Schwand. Immer wieder liessen wir uns von den herbstlichen Stimmungen, wie auch der schönen Landschaft, bezaubern.


Das Restaurant in Schwand liessen wir, trotz den betörenden Düften die uns aus der Küche entgegenkamen, links liegen und wanderten weiter zum "Spisboden", dem wunderschönen Picknickplatz. Kaum angekommen, packte Sonja Weisswein und Chips aus – welche Überraschung. Wir kamen so in den Genuss eines feinen Apéros. Danach genossen wir die Teilete des Picknicks, und, wie wenn wir uns zuvor abgesprochen hätten: jede Person hatte etwas mitgenommen, was sonst niemand mitgenommen hatte.


Nach der verdienten Mittagspause marschierten wir gemütlich zur Fluematt, wo wir uns einen Kaffee gönnten. Das letzte Stück führte uns durch den Wald zurück nach Engelberg.

Heinz Bäbler