Organisation für Menschen mit Hörproblemen

Spaziergang Schloss Meggerhorn

Nach tagelangen Regen freuten wir uns über die Aufhellungen der Sonne an diesem Mittwochnachmittag. Ein gemütlicher Ausflug zum Schloss Meggerhorn haben wir geplant.


Mit dem Bus fuhren wir bis Lerchenbühl in Meggen. Der Spaziergang zum Schloss war gemütlich. Die Blumen rund um das Schloss blühten. Die Hortensien zeigten sich schon und sogar die ersten Rosen kamen zum Vorschein. Auf der Terrasse beim Schloss genossen wir eine atemberaubende Aussicht auf See und Berge. Einfach wunderbar. Ich selbst besuche das Gelände ab und zu. Es gibt mir Ruhe, Kraft und Trost bei jedem Wetter und Jahreszeit.


Danach spazierten wir zum Hotel Hermitage. Der Weg ist idyllisch und bietet immer wieder einen Blick auf dem See. Im Hotel angekommen sassen wir draussen und bestellten uns etwas zum Trinken. Einige an der Sonne und die anderen am Schatten. Ein Café und ein Dessert dürfen nicht fehlen. Danach nahmen wir wieder den Bus, der uns zum Bahnhof fuhr.


Alle waren begeistert über den kurzweiligen Nachmittag im Grünen.

pro audito luzern
Jeannette Belger