Organisation für Menschen mit Hörproblemen

Lichtfestival Murten

Das Büsli, welches für 14 Personen Platz bietet, war voll besetzt.
Gemütlich fuhren wir am 18. Januar 2020 dem Sonnenuntergang entgegen nach Murten. Das Glück war auf unserer Seite. Statt auf dem fernen Parkplatz zu parken und danach mit dem Shuttlebus in die Altstadt, wurde uns ausnahmsweise ein Parkplatz in der Nähe des Stadttors zugewiesen.
Das Restaurant war reserviert, sodass wir vor dem Lichtfestival etwas Feines assen. Danach stürzten wir uns ins Getümmel. Die Strassen der mittelalterlichen Altstadt zogen ein grosses Publikum an. An der Stadtmauer, an den Häusern und Plätzen leuchtete es in verschiedenen Farben. Es wurden kreative Bilder und Videos gezeigt. Eine Gasse war beleuchtet wie wir es aus der Disco kennen. Es war abwechslungsreich und spektakulär. Eine Fülle von Licht und Farben. Fantastisch zum Anschauen.
Wir machten uns gegen halb 9 auf den eineinhalbstündigen Heimweg, sodass wir zirka um 22 Uhr in Luzern eintrafen.
Unsere Gruppe erlebte ein einmaliges und unvergessliches Lichtfestival.

Jeannette Belger
Pro audito luzern