Organisation für Menschen mit Hörproblemen

Jahresschluss

Im hellen und freundlichen Saal im MaiHof trafen sich dieses Jahr 30 Personen, um den Jahresschluss zu feiern und miteinander anzustossen.
Dieses Jahr begannen wir mit einem Lotto. Jedes Mitglied erhielt 2 Karten zum Spielen. Bei pro audito sind die Spielregeln anders als sonst. Die Zahl wurde zuerst tonlos zum Ablesen weitergegeben. So hatten die Leute, die gut Lippenlesen konnten einen Vorteil. Danach wurde die Zahl laut gesprochen und aufgeschrieben. Zu unserer Überraschung dauerte es lange bis jemand laut LOTTO rief. So kürzten wir die Durchgänge, sodass wir alle Schöggeli und Schinkli an den Mann beziehungsweise an die Frau bringen konnten. Die Teilnehmenden waren konzentriert beim Spiel und die Spannung war zum Reissen nahe.
Danach gingen wir zum gemütlichen Teil des Nachmittags über. Wir tischten Sandwiches, Gemüse zum Dippen und Früchtespiesse auf. Mit einem Glas Wein prosteten wir auf das gelungene Jahr an.
Es war im Nu schon 17 Uhr. Nach dem Café machten sich die Teilnehmenden glücklich und zufrieden auf dem Heimweg.

Jeannette Belger
pro audito luzern