Organisation für Menschen mit Hörproblemen

Ausflug nach Locarno

Am Dienstag, 18. Juni haben wir einen richtigen Sommertag erwischt für diesen besonders schönen Ausflug.


Der Zug brachte uns direkt nach Locarno, sehr komfortabel. Unsere Gruppe umfasste 18 Teilnehmende. Als wir in Locarno ankamen, teilten sich Einzelne zu kleinen Gruppen auf. Einige fuhren mit der Bahn nach Madonna del Sasso. Andere gingen am See entlang nach links. Unsere 6er Gruppe erfrischte sich zuerst an der Schifflände mit einem Getränk. Ruth kannte sich in Locarno besonders gut aus. So zeigte sie uns den Weg durch die Altstadt zur Piazza Grande. Dort assen wir in einer Pizzeria zu Mittag. Ich fühlte mich schon fast wie in den Ferien. Danach schlenderten wir zum See und entschieden uns zu einem gemütlichen Verdauungsspaziergang am Quai. Eine Glace gehört einfach dazu. Die Stadt ist überschaubar und überall sahen wir alte Häuser aus dem vorigen Jahrhundert, einfach traumhaft. Zum Abschluss nahmen wir den Café in der Bar beim Bahnhof.


Auf dem Heimweg mussten wir einmal umsteigen. Alles funktionierte wunderbar und so blieb auch noch Zeit für einen Jass, bis wir in Luzern ankamen. Alle Teilnehmenden waren zufrieden und hatten es lustig zusammen. So soll es sein.


Jeannette Belger
pro audito luzern